Sehnsucht nach Wald

Wie riecht eigentlich Moos? Und wie fühlt sich die Rinde eines Baumes an? Kannst du die Stille zwischen den Geräuschen des Waldes hören? Wie fühlt es sich an ganz im Moment zu sein und einfach mal nichts zu tun, langsam sein zu dürfen und wie ein Kind zu staunen?

Beim Waldbaden können Sie den Alltagsstress hinter sich lassen und spüren wie gut es tut sich Zeit für den wichtigsten Menschen in Ihrem Leben zu nehmen – für sich selbst! Wir laden dazu ein durch verschiedene Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsübungen, Atemübungen und sanfte Bewegungen ganz in die Atmosphäre des Waldes einzutauchen und Vielfalt zu erleben ohne reizüberflutet zu werden. 

Zahlreiche Forschungsergebnisse konnten nachweisen, dass sich das Nervensystem des Menschen beruhigt, Stress abgebaut wird und wir regenerieren, wenn wir uns im Wald aufhalten...

  • Der Blutdruck senkt sich,
  • Stresshormone werden abgebaut, 
  • das Immunsystem wird gestärkt, 
  • die Stimmung hebt sich, 
  • die kognitiven Fähigkeiten verbessern sich
  • Die Selbstheilungskräfte werden aktiv 

Veranstaltungen

 in Kontakt mit Dir & dem Wald


AKTUELL FINDEN KEINE WALDBADEN-ANGEBOTE STATT

Der Ablauf

Für die Vorbereitung erhalten Sie per E-mail detaillierte Hintergrundinformationen. Die Ausgangspunkte der Waldgänge sind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. 

Als Kursleiterin leite ich Sie gemeinsam mit meiner Kollegin Alix Marconnet an, den Alltag hinter sich zu lassen, sich mit dem Wald vertraut zu machen, für sich einen guten Platz zu finden, anzukommen und nach und nach die Sinne zu öffnen. Auch die Stille und insgesamt das Langsamer-Werden laden dazu ein, dass die Aufmerksamkeit zunehmend mehr im Moment verweilt. Anfangs noch in der Gruppe, regen weitere Einladungen an, auszuschwärmen und den Wald auf Deine ganz eigene Art und Weise zu erkunden. Genau diese Mischung aus einerseits Teil einer Gruppe sein, andererseits alleine unterwegs, mit sich selbst und der frei gestalteten Begegnung mit der Natur erleben viele Menschen als sehr wohltuend.

Langsam und schweigend unterwegs legen wir im Verhältnis zu einem Spaziergang nur eine kurze Strecke zurück. Zwischen den Einladungen kommen wir im Kreis zusammen und lenken auch hier unsere Aufmerksamkeit auf das, was jeweils lebendig in uns ist. Hier können Sie sich mit dem, was Sie von Ihrem Erleben mitteilen möchten, gesehen und gehört fühlen. 


Treffpunkt: Bockholter Berge, bei Münster
Dauer:  2,5-3 Stunden 

Kosten: 35 € 

Gruppengröße: Die Gruppe besteht aus 4-8 Teilnehmenden. 



Anmeldung:
Bei Interesse können Sie gerne das Kontaktformular auf der Homepage nutzen oder mir eine E-mail senden: [email protected]

Alix Marconnet
Gestalttherapeutin

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Integrationskraft
[email protected]
0157-5215649 

Sophia Lülff 

Gestalttherapeutin 

Psychologin (M.Sc.) 

[email protected]
01517-4306442

ausgebildet durch die deutsche Akademie
 für Waldbaden und Gesundheit